Kinder mit Superkräften? Sehen ohne Augen

Kinder die ohne Augen sehen können? Klingt unglaublich, ist aber vielleicht doch nur eine menschliche Fähigkeit, die in allen Kindern angelegt ist, aber aufgrund unserer materialistischen Orientierung einfach nicht genutzt wird.

Frank Elaridi (http://frankelaridi.com) ist Journalist mit einem besonderen Interesse an spirituellen Themen. Er besitzt einen B.A. Abschluss in Journalismus und hat bereits einen Emmy für seine journalistische Arbeit erhalten. Frank arbeitet unter anderem für den US-Nachrichtensender ABC als Produzent und Journalist. Nachdem Frank von Nicola's Schule erfahren hatte, in der sie Kindern beibringt ohne Augen zu sehen, entschied er sich nach England zu fliegen und in dieser Kurzdoku darüber zu berichten. Was auf den ersten Blick unglaublich zu sein scheint, lässt sich laut diesem Bericht von Kindern zwischen 6 und 12 Jahren relativ gut und schnell lernen. Frank und sein Filmteam waren auf jeden Fall am Ende überzeugt, dass hier kein Betrug vorliegt.

Wer Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren hat und das Ganze einfach selber ausprobieren möchte, der findet Informationen zu Seminaren in Deutschland für Kinder z.B. unter https://www.sehen-ohne-augen.de Was die Sache für mich sympathisch macht: Man muss die Seminargebühr nur bezahlen, wenn das Kind am Ende wirklich ohne Augen sehen kann. Die Seminarleiter müssen sich ihrer Sache ziemlich sicher sein, sonst wäre das kein gutes Geschäftsmodell. Ich bin etwas skeptisch, ob wirklich alle Kinder das lernen können, aber vermutlich gehen nur solche Kinder zu diesen Seminaren, die die notwendige Offenheit dafür mitbringen und dann funktioniert es wohl auch relativ zuverlässig.

 

(Die englische Originalfassung des Videos kann man sich ansehen, indem man rechts oben die Sprache der Webseite auf Englisch umschaltet)

 

Inzwischen habe ich auch noch ein zweites Video von Frank Elaridi zu diesem Thema deutsch synchronisiert, in dem auch komplett blinde Menschen zu Wort kommen, die auf diesem Weg gelernt haben, ihren Sehsinn wieder zu reaktivieren:

 

Einiges, was ich zu diesem Thema im Internet gefunden habe, fand ich nicht so überzeugend, auch weil die Methodik zur "Beweisführung" oft unglücklich gewählt ist. Was ich hingegen dazu von Skeptikern gelesen habe, die das alles als billigen Trick dieser speziellen Mindfold-Binden und Geschäftemacherei abtun, hat mich nicht überzeugt. Mit den im Video gezeigten Stoff-Augenbinden, geht es ja schließlich auch. Wenn solche Kritik mehr emotional als sachlich präsentiert wird und mit Verleumdungen gekoppelt ist, erscheint mir das eher als hilfloses Festklammern am eigenen materialistischen Weltbild.

Update vom 10.Juni 2018: Die deutschen Stimmen von zwei der Mädchen stammen von den beiden Töchtern eines Mitglieds unserer Matrixwissendiskussionsrunde. Durch die Synchronisation des Videos hatten seine 8 und 9jährigen Töchter Interesse daran, selber an einem der Seminare teilzunehmen. Dies hat am 9. Juni stattgefunden und der Bericht ist schon beeindruckend, beide haben innerhalb von einem Tag die Fähigkeit erlernt mit verbundenen Augen zu lesen, Farben zu erkennen und Ballspiele zu machen. In den nächsten 6 Wochen sollen sie zu Hause weiter üben und dann findet ein zweiter Seminartermin statt. Ich werde dann nochmals darüber berichten. Gerade bei einem so kontroversen Thema sind Erfahrungsberichte von persönlich bekannten Personen immer noch die beste Quelle.

Update vom 17.Juni 2018: Wir hatten gestern eine Matrixwissenrunde zum Thema Sehen ohne Augen, an dem sowohl der Vater der beiden Töchter teilgenommen hat, um über seine Eindrücke zu berichten, als auch Evelyn, die Trainerin, die seinen Kindern das Sehen ohne Augen beigebracht hat. Die Runde war wirklich interessant, es ging neben dem "normalen" Sehen ohne Augen auch um blinde Kinder, die mit der Methode wieder sehen gelernt haben. Außerdem gibt es einige wenige Kinder, die diese Fähigkeiten so weit weiterentwickelt haben, dass sie auch durch Wände schauen können, was dann mehr in den Bereich von Remote Viewing fällt und auch nicht durch Evelyn gelehrt wird. Von etwa 700 Kindern denen die Fähigkeit beigebracht wurde, hat es nur bei 7 nicht funktioniert, dies lag aber nur daran, dass die Kinder zu früh aufgegeben haben. Vor diesem Hintergrund macht die Garantie, dass Eltern nichts für den Kurs zahlen brauchen, wenn das Kind es nicht lernt auch Sinn. Selbst bei Erwachsenen ist die Erfolgsquote relativ hoch, nur muss man deutlich mehr Zeit investieren, um die Fähigkeit als Erwachsener zu lernen. Bei Kindern geht es wie im Fall der beiden Töchter manchmal in weniger als 2 Stunden, es gibt auch Kinder die bis zu 8 Stunden brauchen. Ein Grund warum man von diesen 700 Kindern nicht so viel hört, liegt auch in der Empfehlung von Evelyn an Kinder und Eltern diese Fähigkeiten nicht an der Schule oder vor Menschen zu demonstrieren, die damit nicht umgehen können. Wer ein rein materialistisches Weltbild hat, muss diese Thematik als Betrug abtun, um sein Weltbild zu schützen und man vermeidet viele Probleme, wenn man diese Menschen einfach in Ruhe lässt und ihnen die Thematik nicht aufzwingt. Wer Kontakt zu Evelyn - der Trainerin - aufnehmen möchte, kann dies unter https://www.sehen-ohne-augen.de tun.

Update vom 1. Juli 2018: Ich habe gerade ein über einstündiges Video eines Gesprächs mit Evelyn veröffentlich, in dem auch Freddy über die Erfahrung mit seinen beiden Töchtern spricht. Das Gespräch findet man unter diesem Link.

Update vom November 2018: Inzwischen haben mehrere Teilnehmer der Matrixwissenrunde ihre Kinder das Sehen ohne Augen lernen lassen. Alle Kinder, die versucht haben, die Fähigkeit zu lernen, waren dabei erfolgreich. Die hohe Erfolgsquote hängt vermutlich auch damit zusammen, dass alle Kinder zwischen 8 und 12 Jahren alt waren, was nach Evelyn das optimale Alter ist, um Kindern zuverlässig die Fähigkeit beizubringen. Ende Oktober 2018 war ich selber bei Evelyn zu Gast und habe einen eigenen Dokumenterfilm gedreht, in dem ich 5 deutsche Kinder, die ohne ihre Augen sehen können, vorstelle. In dem 35-minütigen Film sieht man die Kinder zunächst beim Spielen, dann habe ich sie über 20 Minuten lang interviewt und am Ende der Interviews auch einige Tests mit ihnen gemacht:

 

Hier noch eine Nahaufnahme meiner eigenen Mindfold-Maske. Es ist die Maske, die die Kinder bei einigen meinen Vorlese-Tests aufgesetzt haben und sie ist vom Modell her absolut identisch zu den eigenen Masken der Kinder, nur dass diese eben einen weißen Aufdruck auf der Frontseite haben:


Weiterführende Informationen:

Wer sich für weitere Videos zu dem Thema interessiert, der finden hier eine kleine Sammlung. Die Videos stammen aus unterschiedlichen Quellen bzw. von unterschiedlichen Youtube-Kanälen:

Ein Video zu den Experimenten vom italienischen Psychologie-Professor Elio Conte (Universität von Bari, Italien):



Ein Video, wo mit mehreren Sensoren in der Maske die Dunkelheit gemessen wird. Das relevante Videosegment beginnt bei Zeitmarke 11:45


Ein 4-minütiger Betrag zum Thema aus dem österreichischen Fernsehen:


Ein 30-minütiges Video mit dem achtjährigen Max. Das Video besteht aus drei Teilen, vom Beginn bis Zeitmarke 4:45 fährt Max mit verbunden Augen Fahrrad. Von 4:45 bis 13:00 gibt es Interviews mit Max und seinen Eltern. Ab 13:00 bis etwa 26:30 demonstriert Max dann auf unterschiedliche Weise seine Fähigkeit ohne Augen zu sehen, speziell den Teil ab 13:00 fand ich sehenswert :


Ein 7-minütiges Video in dem zwei Jungen unterschiedliche Aufgabenstellungen wie Slalomfahren und Lesen mit verbundenen Augen vorführen (relevantes Segment vom Anfang bis Zeitmarke 3:50) :


Ein 10-minütiges Video in dem Sidney zunächst Lesen ohne Augen demonstriert, danach baut er einen Legobausatz zusammen. Während des Zusammenbauens spricht seine Mutter über die Hintergründe des Sehens ohne Augen: