Dr. Dean Radin : Wissenschaft und Tabu des Paranormalen (englisch) [01/2008]

00224v

Dean Radin ist Forscher und Autor auf dem Gebiet der Parapsychologie. Er ist leitender Forscher am Institut für ganzheitliche Wissenschaft und war vier mal der Präsident der Parapsychologischen Vereinigung. Er besitzt ein Vordiplom in Elektrotechnik von der Universität von Massachusetts Amherst, ein Master-Diplom in Elektrotechnik und einen Doktortitel in Bildungspsychologie von der Universität von Illinois. Er hat für AT&T Bell Labs und GTE Labs gearbeitet, primär auf dem Gebiet des menschlichen Faktors in Kommunikationssystemen. Er arbeitete an den Universitäten von Princeton und Edinburgh, in Nevada, Las Vegas, bei SRI International, Interval Research Corporation und dem Boundary Institute. In diesen Einrichtungen war er mit der Grundlagenforschung im Bereich von außergewöhnlichen menschlichen Fähigkeiten - also Psi Phänomenen - beschäftigt.

In diesem englisch-sprachigen Vortrag geht Dean der Frage nach, ob Telepathie, Hellsichtigkeit und andere Psi-Fähigkeiten wirklich existieren. Die Mehrheit der Bevölkerung glaubt an diese Fähigkeiten aber weniger als ein Prozent aller Mainstream-Forschungs-Institutionen besitzt einen Fachbereich, der in diesem Gebiet forscht. Wieso wird einem Thema, an dem so weitverbreitetes Interesse besteht, mit so überwältigendem Schweigen in der Wissenschaft begegnet ? Die Antwort liegt nicht am Fehlen wissenschaftlicher Beweise oder dem Mangel an wissenschaftlichem Interesse sondern es liegt eher an einem Tabu. Dean diskutiert die Natur dieses Tabu, zeigt einige empirische Beweise sowie kritische Reaktionen auf und spekuliert über deren Bedeutung.

 


Im Quellen-Bereich findet man ein Interview mit Dean Radin aus dem Jahr 2011.