Kornkreise - Crossovers from Another Dimension (englisch) [2006]

01091oDieser prämierte englische Dokumentarfilm untersucht das Kornkreisphänomen. Jeden Sommer entstehen diese seltsamen Muster in Getreidefeldern auf der ganzen Welt primär jedoch in England. Zumindest einige der Kornkreise können unmöglich von Menschen gemacht worden sein. Wer erzeugt sie ? Steckt eine außerirdische Intelligenz hinter dem Phänomen ? Wenn ja, welchen Sinn erfüllen die Kornkreise und welche Botschaft steckt hinter ihnen ? Dieser Dokumentarfilm beleuchtet Kornkreise aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Er zeigt nie zuvor verfügbare Videos und beeindruckende Luftaufnahmen. Außerdem werden die führenden Kornkreisforscher der Welt interviewt : Charles Mallett, Lucy Pringle, Michael Glickman, Nancy Talbot, Andy Thomas, Miles Johnston, Allan Brown, Francine Blake, Paul Vigay, Karen Alexander, Jonathan Sherwood und Andreas Müller.


Dieser Dokumentarfilm wurde produziert von : http://newparadigm.no

Er wurde kostenlos auf Youtube bereitgestellt von UFOTVstudios die auch den Film auf DVD vertreiben.

Wer lieber einen ähnlichen Kornkreis-Dokumentarfilm in deutscher Sprache sehen will, dem sei der Film "Die Neue Feldordnung" empfohlen. Er ist ebenfalls im Quellen-Bereich verfügbar.

 


Der Kornkreis im oberen Foto entstand in der Nacht vom 12. auf den 13. August 2001 bei Milk Hill in Wiltshire, England. Er besteht aus 409 Einzelkreisen und ist einer wenn nicht der größte Kornkreis, der je entdeckt wurde. Sein Durchmesser betrug 240 Meter. Während der Nacht, in der er entstand herrschte Dauerregen und die ersten Augenzeugen, die den Kornkreis betraten, dokumentierten, dass man auf dem umgelegten Getreide keine Spuren von Erde finden konnte und dass es offensichtlich nicht einfach durch Menschen umgetrampelt wurde. Aufgrund seiner enormen Größe, der 409 Einzelelemente und seiner perfekten Form ist dieser Kornkreis wohl einer der besten Indikatoren dafür, dass zumindest einige Kornkreise nicht von Menschen gemacht werden :

01089m

 

01090n