html5 templates

Wissenschaftliche Rätsel und Anomalien >
Sehen ohne Augen


Das hier beschriebene Phänomen mag nach Fake klingen, ist aber real und wurde von Matrixwissen.de mittels eigener Recherchen überprüft und dokumentiert. Erfahren Sie hier, wie Kinder und Erwachsene, darunter auch Blinde (siehe Abschnitt 1.3), ohne ihre Augen sehen lernen.


Inhaltsübersicht:

  1. Dokumentation des Phänomens anhand von Video-Reportagen: Finden Sie hier eine selbst gedrehte Reportage sowie Übersetzungen von Reportagen des US-amerikanischen Journalisten Frank Elaridi.
  2. Experimente unter Laborbedingungen an der Universität Bari: Der Physiker Elio Conte hat das Phänomen "Sehen ohne Augen" unter Laborbedingungen getestet - kann sich aber nicht erklären, wie das funktioniert.
  3. Theoretische Deutung von Physiker und Bewusstseinsforscher Thomas Campbell: Eine Idee, wie dieses unglaubliche Phänomen zu erklären sein könnte, hat Thomas Campbell. Matrixwissen.de hat ihn per Interview dazu befragt.
  4. Weiterführende Informationen und Buchtipps

1) Dokumentation des Phänomens anhand von Video-Reportagen


1.1 Matrixwissen-Dokumentation zum Sehen ohne Augen - Teil 1 (2018)



Am 27.10.2018 hatte Oliver von Matrixwissen.de die Möglichkeit, in der Nähe von Pforzheim fünf Kinder zu filmen, zu interviewen und zu testen, welche die PSI-Fähigkeit des "Sehens ohne Augen" erlernt haben. Dies bedeutet, dass man ihnen blickdichte "Mindfold"-Masken aufsetzen kann und sie dann trotzdem durch diese Masken hindurch sehen und auch lesen können. Dass die eigenen Masken der Kinder nicht manipuliert und wirklich komplett blickdicht sind, konnte Oliver einerseits selbst überprüfen, andererseits hatte er sich eine eigene Maske desselben Modells über das Internet bestellt und hat die Kinder auch für einige Tests diese eigene, mitgebrachte Maske tragen lassen.

Noch ein Hinweis: Die Aufnahmen in diesem Video unterliegen dem Copyright und dürfen NICHT ohne schriftliche Einwilligung von Matrixwissen.de wiederverwendet werden. Dies gilt aus folgendem Grund: Es ist mutig von den Kindern, ihren Eltern und auch von der Kursleiterin Evelyn, dass sie diese Aufnahmen haben machen und veröffentlichen lassen und wir möchten unter keinen Umständen, dass sie dies jemals bereuen, weil diese Aufnahmen aus dem Zusammenhang gerissen wiederverwendet und die Teilnehmer schlimmstenfalls lächerlich gemacht oder in inadäquater Weise dargestellt werden.

VIDEO: Matrixwissen-Doku zum Sehen ohne Augen

35:06 Minuten, deutsche Übersetzung

00:00 Aufnahmen der Kinder beim Spielen (mit einem Farb-Karten-Sortier-Test)
07:50 Interview und Test mit den 2 Mädchen
17:00 Interview und Test mit den 3 Jungs
29:05 Interview mit Ute Bauer
32:20 Abschlussgespräch
34:20 Abschließende Bemerkungen 

VIDEO: Überprüfung der Mindfoldmaske

0:33 Minuten, deutsche Übersetzung

Eine kurze Aufnahme der Mindfoldmaske. Dies ist genau die Maske, die Oliver von Matrixwissen.de die Kinder im obigen Video hat tragen lassen. Auch die eigenen Masken der Kinder (mit dem weißen Aufdruck auf der Maske) sehen von hinten exakt so aus, wie diese Maske, weil es bis auf den geänderten Aufdruck identische Modelle sind.


Insgesamt waren an diesem Tag noch mehr als die im Video primär sichtbaren fünf Kinder anwesend, die auch ohne ihre Augen sehen können. Diese wollten jedoch entweder nicht vor die Kamera oder sie waren einfach zu jung. Da diese Aufnahmen in einem Indoor-Spielplatz aufgenommen wurden, waren sehr viele komplett unbeteiligte Personen vor Ort. Wir haben versucht diese Unbeteiligten in möglichst allen Szenen zu verpixeln, damit sich niemand nachträglich beschwert ohne Einwilligung in diesem Video sichtbar zu sein.


1.2 Matrixwissen-Dokumentation zum Sehen ohne Augen - Teil 2 (2019)



Am 15.3.2019 war Oliver von Matrixwissen.de bei Luan und Emeli - zwei der Kinder aus seiner im Oktober 2018 gedrehten Doku zum Thema "Sehen ohne Augen". Oliver wollte diese Gelegenheit dazu nutzen, nochmal ein paar weitere Aufnahmen unter etwas besser kontrollierten Bedingungen zu machen. In Zusammenfassungsvideo unten sieht man die interessantesten Szenen kompakt zusammengefasst. Interessant ist die direkt am Anfang sichtbare Szene, wo wir Luan unter der Maske die Augen mit Okkulationspflastern abgeklebt hatten und ihm dann darüber die Mindfoldmaske angezogen haben. Im ersten Versuch hat dies zunächst nicht geklappt und Luan konnte nichts sehen, erst nach einer kurzen Pause, in der Oliver auch mal ganz bewusst die Kameras abgeschaltet hatte (um den Erwartungsdruck zu reduzieren), hat es dann plötzlich und ohne dass wir irgendetwas wirklich anders gemacht haben, funktioniert. In der dann ohne Schnitte sichtbaren Szene schiebt Luan relativ am Anfang nochmal kurz die Mindfoldmaske hoch, um zu zeigen, dass seine Augen noch immer abgeklebt sind, im Anschluss lässt Oliver dann einige Zufallszahlen auf random.org erzeugen, damit er selber die Zahlen nicht vorher hätte kennen können und am Ende dieses Versuchs schiebt Luan dann nochmals die Maske hoch, wodurch aus unserer Sicht eindeutig gezeigt wird, dass seine Augen während des Vorlesens der random.org-Zufallszahlen unter der Maske abgeklebt waren.

Nach einem kurzen Interview mit Gabriel gibt es dann noch ein paar weitere Szenen, wo Luan und Emeli mit geschlossenen Augen Zahlen vorlesen. Es ist klar, dass diese Aufnahmen eventuell nicht so überzeugend rüberkommen, weil einige vielleicht denken, dass die Kinder doch blinzeln. Uns schien dies jedoch nicht der Fall zu sein. Leider ist bei einigen Szenen die Kameraausrichtung nicht immer optimal, da Oliver beide Kameras alleine bedienen musste und das neue Ausrichten, wenn sich eines der Kinder aus dem Bild bewegt hat, leider manchmal erst mit gewisser Verzögerung erfolgt ist. Das sind eben die Probleme, die auftreten, wenn man mit begrenzen Mitteln arbeitet - letztenendes bleiben dies Hobby-Aufnahmen, um Menschen zum Nachdenken anzuregen.

VIDEO: Sehen ohne Augen - Lesen mit abgeklebten Augen (Zusammenfassung)

22:38 Minuten, deutsch

Wer hinter den Schnitten in diesem Zusammenfassungsvideo Betrug vermutet, darf sich gerne die ca 90-minütige Langfassung der Versuche ansehen, wo Oliver ohne jegliche Schnitte den gesamten Versuchsablauf dokumentiert.

VIDEO: Sehen ohne Augen - Lesen mit abgeklebten Augen (Langfassung - ungeschnitten)

86 Minuten, deutsch

Das Langfassungsvideo ist eher langweilig, weil oft nicht wirklich viel passiert, aber es ist vielleicht auch interessant zu beobachten, dass eben nicht alles "sofort" klappt, speziell wenn man die Kinder vor neue Herausforderungen stellt, wie eben durchs Abkleben der Augen oder durch die von mir modifizierte Mindfoldmaske.


Es stellt sich die Frage, ob sich das Phänomen "Sehen ohne Augen" überhaupt unter absolut perfekt kontrollierten Laborbedingungen dokumentieren lässt, denn Oliver hat es nicht nur beim Besuch bei Luan und Emeli, sondern auch beim Filmen der anderen Kinder immer wieder miterlebt, dass das Sichtfeld der Kinder für lange Zeit überhaupt nicht aufgeht und sie dann überhaupt nichts sehen. Diese Fähigkeit steht also nicht wirklich unter der vollen Kontrolle der Kinder und es scheint externe, situationsbedingte Faktoren wie Erwartungshaltung, Stress, anwesende Personen o.Ä. zu geben, von denen auch abhängt, ob es überhaupt funktioniert. Andererseits gibt es bereits sehr überzeugende Aufnahmen, wo diese Tests unter Laborbedingungen an der Universität von Bari in Italien mit Spezialbrillen dokumentiert wurden, in denen sich sogar Infrarot-Kameras und Lichtsensoren befunden haben, um zu dokumentieren, dass im Augenbereich der Maske wirklich kein Licht gemessen werden kann. Zu diesen Experimenten der Universität Bari finden Sie eine Video-Aufnahme in Abschnitt 2: Test unter Laborbedingungen an der Universität Bari.


1.3 Reportagen von Frank Elaridi (US-amerikanischer Journalist)



Frank Elaridi (http://frankelaridi.com) ist Journalist mit einem besonderen Interesse an spirituellen Themen. Er besitzt einen B.A. Abschluss in Journalismus und hat bereits einen Emmy für seine journalistische Arbeit erhalten. Frank arbeitet unter anderem für den US-Sender ABC als Produzent und Journalist. Frank und sein Filmteam haben das Phänomen "Sehen ohne Augen" schon mehrfach dokumentiert, und zwar in verschiedenen Ländern: Die folgenden Videos wurden in Deutschland, den USA und England gedreht.

VIDEO: Bericht zum Sehen ohne Augen in Deutschland (u.a. mit blinden Teilnehmern)

16:26 Minuten, deutsche Übersetzung

In diesem Video kommt ab Minute 12:10 auch der blinde Harald Frase zu Wort (im Vorschaubild links). Er ist der zweite Vorsitzende der Allgemeinen Blinden- und Sehbehinderten Hilfe e.V.. Falls Sie mehr über Harald Frase wissen möchten, finden Sie im nächsten Abschnitt 1.4 "Matrixwissen-Interviews zum Sehen ohne Augen" ein längeres Interview mit ihm.

VIDEO: Bericht zum Sehen ohne Augen in den USA (u.a. mit blinden Teilnehmern)

14:48 Minuten, deutsche Übersetzung

Für dieses Video ist Frank Elaridi nach Salt Lake City in den USA gereist, um dort die MPUSA Kampfsportschule zu besuchen, in der man auch die Fähigkeit zum Sehen ohne Augen lernen kann. Ab Minute 6:00 werden wieder blinde Teilnehmer gezeigt.

VIDEO: Bericht zum Sehen ohne Augen in England (mit Kindern)

14:06 Minuten, deutsche Übersetzung

Nachdem Frank von einer Frau in England erfahren hatte, die Kindern beibringt, ohne Augen zu sehen, entschied er sich in dieser Kurzdoku darüber zu berichten. Was auf den ersten Blick unglaublich zu sein scheint, lässt sich laut den hier gezeigten Kindern zwischen 6 und 12 Jahren relativ gut und schnell lernen. Frank und sein Filmteam waren auf jeden Fall am Ende überzeugt, dass hier kein Betrug vorliegt.


1.4 Matrixwissen-Interviews zum Sehen ohne Augen


VIDEO: Interview mit Harald Frase (2. Vorsitzender der Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenhilfe e.V.)

39:02 Minuten, deutsch

Harald Frase ist infolge einer seltenen Augenerkrankung erblindet. Ende 2015 hat er das "Sehen ohne Augen" erlernt. Am Ende des Interviews mit Harald finden Sie außerdem ab Minute 31:32 noch eine kurze Interviewsequenz mit Hanna. Hanna ist ebenfalls blind und hat ebenfalls ein "Sehen ohne Augen" - Seminar besucht.

VIDEO/AUDIO: Matrixwissenrunde mit Freddy und Evelyn

66 Minuten, deutsch

In unserer Matrixwissenrunde vom 16. Juni 2018 hatten wir Evelyn und Freddy zu Gast. Evelyn leitet Kurse, in denen man das "Sehen ohne Augen" erlernen kann (siehe Abschnitt 4: Weiterführende Informationen und Buchtipps). Freddy ist Vater von zwei 8 bzw. 9 Jahre alten Töchtern, die bei Evelyn das Sehen ohne Augen gelernt haben. Zunächst hat uns Freddy seine Eindrücke von dem Seminar geschildert, danach haben wir Evelyn - der Kursleiterin - einige Fragen zu dieser ungewöhnlichen Fähigkeit gestellt, die sie bisher etwa 700 Kindern und 500 Erwachsenen beigebracht hat.

2) Experimente unter Laborbedingungen an der Universität Bari

Prof. Elio Conte ist bekannt für seine Beiträge zum Fundament der Quantenphysik und seine Ausrichtung auf die Anwendung der Quantenmechanik im Bereich der Neurowissenschaften und der Psychologie - speziell im Bereich von Quantenkognition und Bewusstsein. Er hat über 200 wissenschaftliche Studien veröffentlicht und 10 Bücher geschrieben (https://www.researchgate.net/profile/Elio-Conte).

Prof. Enrico Pierangeli hat sich auf die Bereich Neurologie, Neurochirurgie und Onkologie spezialisiert. Er hat an Tausenden Neurochirurgischen Eingriffen mitgewirkt (im Gehirn, der Wirbelsäule und dem periphären Nervensystem) wobei er bei 4000 Operationen der verantwortliche Chirurg war. Er hat an ungefähr 200 wissenschaftlichen Studien mitgewirkt (http://www.enricopierangeli.it/).

VIDEO: Interview mit Elio Conte zum "Sehen ohne Augen" (Infovision)

4:34 Minuten, deutsche Untertitel

Sehen Sie hier Filmaufnahmen von Experimenten zur Überprüfung des Sehen ohne Augens von Forschern der Universität Bari. Leider wurden die erfolgreichen Experimente in keiner wissenschaftlichen Veröffentlichung dokumentiert. Nähers dazu erfahren Sie in den nachstehenden Ergänzungen.


Im Jahr 2015 wurden zum "Sehen ohne Augen" von Neurochirurg, Neurologe und Onkologe Prof. Enrico Pierangeli und dem theoretischen Physiker Prof. Elio Conte Experimente durchgeführt. Beide stammen von der Universität Bari in Italien.
Für ihre Experimente nutzten sie eine spezielle lichtdichte Maske. In jeder der beiden Augenhöhlen der Maske wurde jeweils ein Sensor zu Messung von Licht eingebaut. Die Experimentatoren forderten dann die Versuchspersonen, welche das "Sehen ohne Augen" beherrschten, auf, farbige Wörter von einem Computerbildschirm abzulesen, während gleichzeitig die Lichtintensität in der Maske gemessen wurde. Das Ergebnis: Während die Lichtsensoren bestätigten, dass die Augen sich unter der Maske in völliger Dunkelheit befanden, konnten die Versuchspersonen die zufällig ausgewählten Wörter vorlesen und auch die Farbe benennen, in der die Wörter dargestellt wurden. Dieses Ergebnis war für beide Wissenschaftler so verblüffend, dass sie ein zweites Experiment durchführen:
Sie modifizierten die Maske dahingehend, dass zwei Infrarot-Kameras in die Maske eingebaut wurden, damit man die Augenbewegungen in der Maske aufzeichnen konnte, während die Versuchspersonen Zufallszahlen von einem Computermonitor ablasen. Auch die erfassten Messdaten wurden erweitert, so wurde die Herzfrequenzvariabilität aufgezeichnet und über ein EEG wurde die Gehirnaktivität aufgezeichnet. Die Versuchspersonen konnte bei diesem Experiment erneut die Zufallszahlen erfolgreich vorlesen. Die Messung der EEG-Gehirnaktivität (speziell der Alpha-Gehirnwellen) erfolgte unter drei unterschiedlichen Bedingungen:
- Kondition 1: Entspannter Zustand mit geschlossenen Augen: Die Versuchsperson zeigte hierbei Alpha-Gehirnwellen im EEG, was normal für einen Entspannungszustand ist.

 - Kondition 2: Bei geöffneten Augen wurden hierbei Zufallszahlen von einem Computerbildschirm abgelesen: Die Alpha-Gehirnwellen verschwanden in diesem Fall, was auch normal ist.

- Kondition 3: Hierbei sollten erneut Zufallszahlen von einem Computermonitor abgelesen werden, allerdings trug die Versuchsperson dabei die licht-dichte Augenmaske, in welche 2 Infrarot-Kameras und Lichtsensoren eingebaut waren: Die Versuchspersonen zeigten hierbei erneut Alpha-Gehirnwellen, wie in Kondition 1

Es ist höchst ungewöhnlich, dass eine Person "sieht/liest" und gleichzeitig Alpha-Gehirnwellen auftreten. Im Falle des "Sehens ohne Augen" wurde dies aber so dokumentiert.

Im weiter unten eingebunden Interview sagt Prof. Pierangeli, dass sie weder eine Erklärung für die gemessenen Ergebnisse haben, noch eine Theorie dazu haben, wie die Versuchspersonen an die Informationen gelangt sein könnten. Er spekuliert, dass die Antwort im Bereich von Quanteninformation liegen könnte, aber das ist nur seine persönliche Vermutung.

Prof. Pierangeli war von den Ergebnissen so fasziniert, dass er sich selber zu einem der Erwachsenen-Kurse angemeldet hat, um dadurch das "Sehen ohne Augen" selber zu erlernen. Er hat dabei die Fähigkeit erfolgreich erlernt und beschreibt in dem unten verlinken Interview seine eigene Fassungslosigkeit darüber, "durch die Maske hindurchsehen zu können". Fast alle Erwachsenen erleben die ersten Erfahrungen visueller Eindrücke beim Sehen durch die Maske als "Illusion". Weil der rationale Verstand keine Erklärung dafür hat, wie er denn "durch" die Maske hindurchschauen können sollte, erfindet er das nicht den Tatsachen entsprechende Konzept, dass er wohl durch einen Spalt an der Maske vorbei schauen muss, was aber nach den Experimenten von Prof. Pierangeli nicht zutreffend ist. Trotzdem muss die falsche Erklärung des Sehens durch einen Spalt als temporäre Begründung herangezogen werden, um darüber die Erfahrung zuzulassen.

Prof. Conte hat sich indessen nicht weiter mit dem "Sehen ohne Augen" befasst. Er hat sich auch leider gegen eine formale Veröffentlichung seiner Versuchsergebnisse entschieden, weil ihm unklar ist, wie sie erklärt werden können. Auf Nachfragen unsererseits (Oliver hatte ihn zu kontaktieren versucht) hat er abweisend reagiert.
Dr. Dean Radin, international bekannter Parapsychologe und leitende Wissenschaftler am Institute für ganzheitliche Wissenschaften (IONS, USA), hat sich dazu in einem Emailaustausch mit Oliver wie folgt geäußert (Veröffentlichung mit seiner Erlaubnis):

"Das Tabu ist ein ernstes Problem. Es ist akzeptabel für Wissenschaftler zu sagen, dass sie etwas "Paranormales" erforscht haben und dabei keine Hinweise auf seine Existenz entdeckt haben. Aber wenn sie bei dieser Forschung etwas Interessantes entdecken und dieses Ergebnis veröffentlichen, wissen sie, dass ihre Glaubwürdigkeit als Wissenschaftler deshalb in Frage gestellt werden wird. Nur wenige Wissenschaftler sind dazu bereit, dieses Risiko einzugehen. Dadurch existiert das Tabu weiter und man findet nur in ganz seltenen Fällen positive Nachweise für Paranormales in der wissenschaftlichen Literatur. Das liegt nicht daran, dass diese Phänomene nicht real sind, sondern daran, dass sie aus sozio-politischen Gründen unterdrückt werden."

Mehr über Dr. Dean Radin erfahren Sie in der Rubrik Bewusstseinsforschung > Bewusstsein und Parapsychologie.

VIDEO: Interview mit Prof. Enrico Pierangeli

11:29 Minuten, englisch

In diesem Interview, das die italienische "Sehen ohne Augen" - Trainerin Mihaela Istrati unter leider etwas ungünstigen Audio-Bedingungen mit Prof. Enrico Pierangeli geführt hat, beschreibt dieser die wissenschaftlichen Experimente, die er mit Prof. Elio Conte an der Universität Bari durchgeführt hat - die aber leider wie oben beschrieben nie in Form einer wissenschaftlichen Studie veröffentlicht wurden.

3) Theoretische Deutung von Physiker und Bewusstseinsforscher Thomas Campbell

Thomas Campbell ist Physiker und Bewusstseinsforscher. Er hat eine "Big Theory Of Everything" entworfen, welche unser materielles, raumzeitliches Universum und die darin geltenden physikalischen Gesetze als eine Untermenge bzw. als eine virtuelle Realität innerhalb eines übergeordneten Bewusstseinssystems beschreibt. Mehr Informationen hierzu finden Sie in der Rubrik Philosophie und Metawissenschaft > Thomas Campbell's "My Big Theory of Everything".

VIDEO: Thomas Campbell zum "Sehen ohne Augen"

58:11 Minuten, deutsche Übersetzung

Im diesem Video hat Oliver von Matrixwissen.de Thomas Campbell gebeten, das Phänomen "Sehen ohne Augen" auf Basis seines virtuellen Realitätsmodells zu deuten.

4) Weiterführende Informationen und Buchtipps 

  • Website https://sehen-ohne-augen.de: Dies ist die offizielle Website von Evelyn Ohly und Axel Kimmel, die Kurse zum Erlernen des "Sehen ohne Augen" anbieten. Die Kinder, die in der Matrixwissen-Doku in Abschnitt 1 gezeigt wurden, haben das "Sehen ohne Augen" hier gelernt, ebenso der Blinde Harald Frase.
  • Ohly, Evelin; Kimmel, Axel: Sehen ohne Augen - das Praxishandbuch, Books on Demand, Norderstedt 2021. Die beiden Kursleiter Evelyn Ohly und Axel Kimmel berichten in diesem Buch über die Hintergründe und Erfahrungen rund um ihre "Sehen ohne Augen" - Kurse. Das Buch ist trotz einiger theoretischer Überlegungen zu möglichen Erklärungsansätzen nicht als wissenschaftliche Veröffentlichung gedacht und stellt auch keine Selbstlernanleitung dar, gibt aber einen interessanten Einblick in das, was in den Kursen passiert: https://www.amazon.de/Sehen-ohne-Augen-das-Praxishandbuch/dp/3752659688/
  • Youtube-Kanal von Mihaela Istrati: Mihaela Istrati bietet in Italien Kurse zum "Sehen ohne Augen" an. Unter Abschnitt 2 dieser Artikelseite sahen Sie ein Interview , das sie mit Prof. Enrico Pierangeli geführt hatte. Auf ihrem Youtube-Kanal hat sie dutzende weiterer Videos veröffentlicht, die das "Sehen ohne Augen" dokumentieren: https://www.youtube.com/channel/UCsMQ8GJHh2jgH_0iLu1lt3A